Entscheidungshilfe

Das kluge Kind: Kannst du einen Stern anrühren? fragt man es.

 

Ja, sagt es, neigt sich und berührt die Erde.


(Hugo von Hofmannsthal)

 

 

 

 

Als Künstlerin kann ich mich schnell für neue, bzw. mir bis dato unbekannte Techniken, begeistern. Gerne spiele ich dann mit den neuen, kreativen Möglichkeiten.

 

... natürlich auch mit Resin ;)

 

 

 

Ich finde den Glanz, der Resin (Kunstharz) den Bildern schenkt, einfach fantastisch.

 

Dabei spielt es für mich keine Rolle, ob ein Bild direkt mit eingefärbtem Resin gemalt, oder ein fertiges Bild mit Resin überzogen wird.

 

Nachdem ich nun einige Bilder mit Resin gemalt und fertige Bilder mit diesem tollen Glanz überzogen habe, meldet sich mein Gewissen. Ich produziere nämlich ganz schön viel Abfall beim Arbeiten mit Resin ...

 

Vor meinem geistigen Auge entstehen Bilder von Müllbergen, kleinste Plastikpartikel im Wasser, Plastik im Meer, ... dann folgen Bilder von glitzernden und strahlenden Resinbildern.

 

 

 

 

Nun stehen sich "Glanz" und "Gewissen" im Duell gegenüber. Was tun?

 

 

 

Da spielt mir der "Zufall" das oben erwähnte Zitat von "Hugo von Hofmannsthal" in die Hände, welches mir meine Entscheidung erleichtert.

 

Ja, unsere Erde ist ein wundervoller, blauer Stern, der eine ganz besondere Strahlkraft besitzt. Möge er noch lange in seiner ganzen Pracht leuchten.

 

Mein Ausflug ins Reich der Resinmalerei findet mit dem Benutzen des letzten Tropfen aus meiner noch fast vollen Resinflasche seinen Ausklang.

 

Ich wünsche Dir und Dir und Dir ... uns allen,

einen fröhlichen Sonne-im-Herzen-Tag

 

 

Zurück